____ Russland 1


     Russland 1    

 

 

Von der Ukraine ging es mit der Fähre nach Russland (45 Minuten), eine schnelle und Problemlose Zollabfertigung in der Ukraine...dies wurde in Russland noch übertroffen, DANK dem deutsch sprechenden Beamten der uns bei den Formularen sehr half. Somit konnten wir nach 2 Stunden weiterfahren und uns ein Quartier suchen. Am nächsten Tag ging es nach Rostov am Don wo wir 2 Tage blieben. Volgograd, das frühere Stalingrad war unser nächstes Ziel, es war eine Fahrt auf guten Straßen durch Felder und es ging teilweise an dem Fluß Don vorbei. Volgograd hat mich sehr beeindruckt, Schöne Promenade an der Wolga und das wohl sehenswerteste der Stadt, die "Mutter Russlands", eine Statur, 2 mal grösser als die Freiheitsstatur in New York. Ein mehr als beeindruckendes Mahnmal mit ewigem Feuer und Soldatenbewachung zu Ehren der Toten des 2. Weltkrieges unterhalb der Statur. Nach 2 Tagen ging es an der Wolga entlang nach Astrachan.In Astrachan ist in großem Maße historische Bausubstanz aus den verschiedensten Epochen erhalten. Die Stile reichen von Renaissance über Klassizismus bis hin zu (neo)maurischen sowie speziell russischen und orthodoxen Einflüssen. Bekannte Sehenswürdigkeiten sind der Astrachaner Kreml nebst Mariä-Entschlafens- und Dreifaltigkeits-Kathedrale, der Englische Hof, die vielen Kaufmannshäuser. Eine schöne Stadt, wo wir 3 Tage blieben bevor es nach Kasachstan ging. 

________________

Brücke über den Don.

____________________

Volgograd, Strandpromenade an der Wolga.

_____________

Statur in Volgograd, Gewicht von etwa 7.900 Tonnen und eine Höhe von 84 Metern, gemessen von der Fußsohle bis zur Schwertspitze. Das Metallschwert alleine misst 33 Meter und wiegt 14 Tonnen.

_________________

Dorf an der Wolga auf dem Weg nach Astrachan.

___________________

Dorf am Wolgadelta.

__________________

Wolgadelta.

___________________

Probesitzen auf dem Pferd eines Hirten.

_____________

Wolgadelta.

______________________

Hier geht die Reise weiter.....nach Kasachstan