Sibirien


Sibirien

 

Als Sibirien bezeichnet man im weitesten Sinne den ganzen asiatischen Teil von Russland. Es wird im Westen begrenzt vom Ural, im Norden vom Arktischen Ozean, im Osten vom Pazifik und im Süden von der Volksrepublik China, der Mongolei und Kasachstan. Es umfasst rund drei Viertel des russischen Territoriums und misst 13,1 Millionen Quadratkilometer.Ostsibirien und die südöstlichsten Gebiete Russlands zwischen Amur und Pazifikküste werden hingegen auch als Russisch Fernost bezeichnet

_____________

Sibirien, eine Nummer für sich -))

__________________________

Sibirien fängt am Ural an, viele Wälder und noch viel Verkehr.
________________

Nach dem Ural, viele Sumpfgebiete und Wälder, die russische Taiga.
______________

Motorräder als Nutzfahrzeuge, wie hier mit Anhängerkupplung.
______________

In Sibirien, alles einfacher, hier ein "Geschäft" wo man vom Oel, Kinderfahrrad und heißen Kaffee, alles bekommt.
__________________

An Bahnübergängen kommen dicke Eisenplatten aus der Straße, wohl wegen der schlechten Verkehrsdisziplin der Verkehrsteilnehmer.

__________________

Besonders nach dem Baikalsee fehlte oft auf Hunderte von Kilometern der Asphalt, eben eine Piste. Zu 2/3 hatten wir Regen.......aber dadurch bedingt auch keinen Staub und sehr selten etwas von der Mückenplage bemerkt.

_____________

Auch die Entfernungen zwischen den Städten, für uns hier fast unvorstellbar.....nach Chita 286 Kilom., in die andere Richtung nach Cabarowsk 1879 Kilometer.

_________________

In Restaurants, Gastiniza's zu finden....Geräte um Handy's aufzuladen. Passende Stecker für wohl jedes Handy, ein paar Kopeken rein und schon wird während des essens das Handy aufgeladen.

________________

Toilette eine Hotels, am Waschbecken war wohl noch nie ein Wasserhahn, komplette Wasserleitung fehlte.

_________________

Patent eines russischen Motorrad Fahres um seine Habseligkeiten trocken zu halten. Plastik Kanister in den alten Koffern.

________________

Police in Sibiren nicht so korrupt erlebt wie der Ruf es ist, meist freundlich, diese angetrunkenen besonders nett, durfte Bilder machen. 

_________________

Das gab es leider öfter, bei den 15.000 Kilometern, 1 X vorne, 2 X hinten einen patschen wie die Österreicher sagen -))

______________

Immer lecker, egal wo, ob am Straßenrand oder in einfachem Restaurant.

_________________

Hotel, Restaurant Touilette, geschlafen wurde in altem Anhänger der Transsibirischen Bahn.

_______________

Sehr glitschig, auch mit dem TKC 80, für die 1200er mit Gepäck.

__________________

Auch das gab es in Sibirien, neue Teerstraße. Wie hier von Irkusk zum Baikalsee.

________________

 

WLADIVOSTOK.........AM ENDE VON SIBIRIEN.

Wladiwostok liegt etwa auf demselben Breitengrad wie Florenz, dennoch können die Winter „sibirisch“ kalt werden. Die Sommer sind aufgrund der Nähe zur Monsunzone jedoch regnerisch und mild. Die Entfernung nach Moskau beträgt über die Transsibirische Eisenbahn 9.288 Kilometer, über die Luftlinie sind es 6.430 km. Wladiwostok ist sieben Zeitzonen von Moskau entfernt.

 

Home

 

 

Hier geht die Reise weiter...