Bolivien


     Bolivien    

 

Die Geographie Boliviens ist einzigartig unter den Ländern Südamerikas. Bolivien ist neben Paraguay das einzige Binnenland des Kontinents und hier liegen auch einige der höchsten Erhebungen. Die Hauptmerkmale der bolivianischen Geographie sind das Altiplano, eine Hochebene der Anden und der Titicacasee (Lago Titicaca), der größte See Südamerikas und der höchste kommerziell schiffbare See der Welt. 

 

 

Von Chile ging es über schöne Teerstrassen Richtung La Paz in ca. 4000 Meter Höhe. Diese brodelnde Stadt wurde umfahren, mit tollem Blick auf die in einem Talkessel liegende Stadt.

___________________

 

Kanister Tankstelle in den Yungas.

_________________

 

Die Yungas, das sind die fruchtbaren Täler an den Hängen der Anden, die in Richtung tropischen Tiefland mit dem Amazonas-Regenwald  führen

___________________

 

Die Yungas

Die Straße von La Paz runter in den Urwald zählt zu den gefährlichsten der Welt, über 1000 Kurven von 4.700 Metern hinab auf 1.000 m.

Die Straße gewannen die Titel der weltweit gefährlichsten Straße von der Inter-American Development Bank.

http://www.travelpod.com/travel-blog-entries/andyecosse/1/1264947634/tpod.html

 

 

An Fahrzeugen ist dort alles anzutreffen, vom LKW bis zum Bus oder auch eben wir mit den Motorrädern.

___________________

 

 

Hier wurde es feucht, kleiner Wasserrfall platscht auf die Piste.

____________________

 

Geschafft.....im Regenwald von Bolivien.......in Coroico.

_______________

Unsere Unterkunft in Coroico, sehr zu empfehlen.

http://www.solyluna-bolivia.com/de/index.html

Die Toilette des Hauses, mit "Dauerspülung" von einem kleinen Bach.

 

Die Fähre am Titicaca See.

Der Titicaca-See  ist Südamerikas größter See mit einer Fläche von 8.288 Quadratkilometern, ist er etwa 15 mal so groß wie der Bodensee. Er befindet sich auf dem Altiplano, der Hochebene der Anden; der westliche Teil des Sees gehört zu Peru, der östliche zu Bolivien.

______________

Home

 

Hier geht die Reise weiter...