Namibia


       Namibia      

(Ehemaliges Deutsch-Südwestafrika)

Der Name des Staates leitet sich von der Wüste Namib ab, die den gesamten Küstenraum des Landes einnimmt. Das gesamte Staatsgebiet Namibias ist mehr als doppelt so groß wie Deutschland.

 _____________________

Im Wesentlichen wird Namibia durch zwei Wüsten geprägt: Im Westen durch die von der Kapprovinz bis weit nach Angola hineinreichende Namib und im Osten durch die Kalahari.

______________

 

Nachtlager in "Düne 7"

_____________

 

Unser Nachtlager in der Namib Wüste

________________

 

In der Namib Wüste ! ! !

_______________

 

Afrikas schönste Bar, am Caprivi Zipfel auf dem Okawango.

Der Caprivizipfel ist eine geographische Bezeichnung der zipfelförmigen Ausbuchtung im Nordosten des Staatsgebiets von Namibia. Der Caprivizipfel von Theodor Leutwein zu Ehren des deutschen Reichskanzlers Georg Leo von Caprivi de Caprera de Montecuccoli so benannt.

_______________

 

Solitair, Tankstelle und Kramerladen in der Namib Wüste.

Solitaire ist eine kleine Siedlung  im zentralen Namibia am Rande des Namib-Naukluft Nationalparks. Es beherbergt die einzige Tankstelle und den einzigen General Dealer zwischen der Küstenstadt Walvis Bay und der Hauptstadt Windhoek sowie zwischen Walvis Bay und den Dünen im Sossusvlei und ist daher ein wichtiger Rast- und Versorgungspunkt in diesem dünn besiedelten Wüstengebiet.

_________________

 

Das Wahrzeichen von Solitair, ein vertrockneter Baum.

__________________

Die Dünen in immer wieder wechselndem Farbenspiel.

________________

Lüderitz, eigentlich das Ende der Welt -))

_________________

Cape Cross ( Kreuzkap), der Geruch dort ist nicht zu beschreiben, man mus es erleben.

Das Kreuzkap ist Naturreservat und eines der größten und vor allem für Besucher zugänglichen Sammelgebiete der Südafrikanischen Seebären – einer Ohrenrobben - Art. Sie bilden hier eine Kolonie von bis zu 250.000 Tieren.

________________

Home

 

Hier geht die Reise weiter...